Auch die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt...

 


China - von Peking bis Shanghai

 

Anlässlich unserer Silberhochzeit im Jahr 2002 beschlossen wir anstatt einer größeren Feier doch lieber das Weite zu suchen.

 

 

Der Sinn des Reisens besteht darin, die Meinung mit der Wirklichkeit auszugleichen.

Und anstatt zu denken wie die Dinge sein könnten, sie zu sehen, wie sie sind.

                                         

 

nach oben                                                                                                                                                          Startseite


 

Für eine kleine Weile war unser Fernweh gestillt. Erst 2005 zog es uns wieder hinaus...

 

Syrien & Jordanien - auf den Spuren der Omajjaden

 

 

Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

                                 

                                                                                                                                                Adolf Freiherr v. Knigge

 

nach oben                                                                                                                                                           Startseite

 


 

Im Folgejahr, an einem eiskalten Dezembertag ging es wieder los, diesmal auf die andere Seite unseres Globus, nämlich nach

 

 

Mexiko, mehr als nur Tequila

 

Man kann beobachten, dass eines jeden Menschen Sehnsucht nach derjenigen Gegend reist, in welcher er das meiste und kräftigste Licht und die sattesten Farben wahrgenommen hat.

                                           

                                                                                                            Carl Spitteler

 

nach oben                                                                                                                                                           Startseite

 


 

2007 beschlossen wir dann zur Abwechslung mal Urlaub im eigenen Land zu machen. Also haben wir im Frühling

unsere Fahrräder eingepackt und im Herbst unsere Wanderschuhe...

 

Mecklenburgische Seenplatte

 

 

 

Schwarzwald


 

Wir müssen nicht glauben, dass alle Wunder der Natur nur in anderen Ländern und Weltteilen seien. Sie sind überall. Aber diejenigen, die uns umgeben, achten wir nicht, weil wir sie von Kindheit an, täglich sehen.

 

nach oben                                                                                                                                                           Startseite

 


 

Ein Märchen wird wahr...

Eine unserer schönsten und beeindruckendsten Reisen bisher war wohl die nach Indien. Eine ganz andere

Welt nahm uns hier gefangen, immer lächelnde Menschen, tropische Gegenden und Wüste - an Vielfalt

kaum zu überbieten.

 

 

Indien - zauberhaftes Rajasthan

 

Es kommt mehr darauf an, wie du kommst, als wohin du reisest;
deshalb sollten wir unser Herz nicht einem bestimmten Ort verschreiben.
Es gilt die Einsicht zum Lebensgrundsatz zu machen,
dass man nicht für einen einzelnen Winkel geboren ist,
sondern dass die ganze Welt unser Vaterland ist.
                                               

                                                   Seneca (1. Jh. n.Chr.)

nach oben                                                                                                                                                           Startseite

 


 

Wieder in den nahen Osten!

Die Türkei wollten wir bereisen, Kontinente zu Fuß wechseln, sehen, wo viele unserer Mitbürger daheim sind...

 

 

Die Türkei - vom Bosporus nach Antalya

Die Welt ist ein Buch von dem man nur die erste Seite gelesen hat,
wenn man nur sein Land gesehen hat.
 

nach oben                                                                                                                                                           Startseite

 


 

Im selben Jahr noch, weil das Reisen solche Freude macht,packten wir abermals unsere Taschen. Nach Marokko sollte es gehen, ein Land wie ausTausend und einer Nacht...

 

 

Marokko, ein Besuch bei Königen

 

Der Schlüssel zum unbeschwerten Reisen liegt vielleicht darin, daß man es immer dort gut findet, wo man gerade ist. Das halte ich für eine große und nützliche Kunst. Wenn du das kannst, dann wirst du auch zu jenen gehören, die stets vergnügt reisen, zufrieden zurückkehren und es am Schluß daheim wieder schöner finden als auf der ganzen übrigen Welt.

 

             Werner Kuhn

 

nach oben                                                                                                                                                           Startseite

 


 

Und wieder geht es los in östlicher Richtung, zu den Zaren und Bojaren...

 

Russland - von Moskau bis Sankt Petersburg

 

Wenn ein Reisender nach Hause zurückkehrt,
soll er nicht die Bräuche seiner Heimat eintauschen gegen die des fremden Landes.
Nur einige Blumen, von dem was er in der Ferne gelernt hat,

soll er in die Gewohnheiten seines eigenen Landes einpflanzen.

 

                                                                                         Francis Bacon

 


 

Nun sind wir in der Gegenwart angekommen.

Wir schreiben das Jahr 2011 und die nächste Reise kommt bestimmt!

 


nach oben                                                                                                                                                     zur Startseite

 

oder lieber weiter auf's Dach der Welt...